Panorama home 1241
Disclaimer
usa-flag

English

Hannes
cherry 140 link

Warum ein Stahlhaus?

Während eines beruflichen Aufenthaltes in den USA haben wir in einem Fertighaus in Holzbauweise gelebt.
Eine neue Erfahrung, wenn man Massivhäuser bzw. die doch etwas robustere Deutsche Bau-Statik gewohnt ist.
Das Haus ”lebte” und bei starken Windböen ist es vorgekommen, daß die Bewegung des Hauses deutlich zu spüren war.


Utah - Kamin     Lynchburg - TN - Kamine

Die Überreste einiger Holzhäuser (in den USA entdeckt) erinnern, dass letztlich alles vergänglich ist.


... Eigene Vorlieben sowie sehr gute Erfahrungen aus dem Bau einer Stahl-Hallenkonstruktion führten zur Entscheidung
ein Stahlhaus zu bauen.


Der Baustoff Holz erzeugt zweifellos eine sehr behagliche Wohnatmosphäre, verwittert im Außenbereich jedoch recht schnell,
bzw. erfordert eine entsprechende Pflege, die in Eigenleistung mit zunehmenedem Lebensalter beschwerlich wird.
Im Innenbereich hingegen werden wir auf Holz nicht verzichten.


Zunächst haben wir die Spezifikation unseres Hauses erarbeitet:

  • Etwa 120 m² Wohnfläche komplett barrierefrei in einer Ebene (kein Keller)
  • Passivhausbauweise (extrem niedrige U-Werte, sehr geringe Energiekosten...)
  • Genaue Südausrichtung und optimale Nutzung der Dachfläche zur Energieerzeugung (Entscheidung fürs Pultdach)
  • Maximale Eigenleistung in Planung und Bau um die Kosten zu senken.
  • ...

Dann haben wir uns das kostenlose Zeichenprogramm “Google Sketchup” heruntergeladen und losgelegt.
Es kostet ein wenig Zeit sich mit dem Programm vertraut zu machen, ist aber eine super Sache!


Sketchup - Planung 1

Erste Skizzen haben wir mit Google Sketchup erstellt.


Sketchup - Planung 2

Raumaufteilung...

Erst jetzt, da unsere Planung stand, haben wir Kontakt mit dem Architekturbüro Weinand aufgenommen, welches basierend auf unserer Planung und im Hinblick auf die Lage unseres Grundstücks den Bauantrag mit allen erforderlichen Dokumenten erstellt hat.


Unser Partner für den Stahlbau ist aufgrund der o.g. sehr guten Erfahrung mit unserer Hallenkonstruktion wieder die Firma Laube.
Thomas Laube ist ein unverzichtbarer Ratgeber zum Thema Stahlbau. Er hat uns enorm unterstützt und die perfekte Symbiose
aus gewerblicher und privater Arbeitsleistung ermöglicht. Auch die fruchtbare Zusammenarbeit mit dem Statikbüro Fischer & Weisbrod  wurde durch ihn eingeleitet. Herr Fischer hat die Stahlkonstruktion perfekt nach unseren Wünschen erstellt und berechnet.

Basierend darauf haben wir - wiederum mit Google Sketchup - die Stahlbauzeichnungen erstellt.


Auszug aus Konstruktionszeichnung

Fazinierend!!! In der 3-D Zeichnungen kann man per Maus durch jede Bohrung “surfen” -
was hier passt, das passt (bei korrekter Fertigung) auch auf der Baustelle.



- Mehr Infos unter Bauverlauf